ScanSnap

Über PFU

ScanSnap und Fujitsu-Scanner werden von PFU LIMITED, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Fujitsu Limited (Japan) entwickelt, hergestellt und vertrieben. PFU ist ein global tätiger IT-Dienstleister, der Computerhardware, Peripheriegeräte und Unternehmenssoftware entwirft, herstellt und vertreibt. PFU bietet ein breites Portfolio an Modellen für den professionellen Endanwender, für den Desktop- und Workgroup-Einsatz, für das Scannen im Netzwerk sowie für Produktionsumgebungen mit hohem Scanaufkommen. Im Markt für Dokumentenscanner gehört PFU zu den weltweit führenden Anbietern. PFU ist seit über 25 Jahren in der Dokumentenscanner-Branche tätig und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über einer Milliarde US-Dollar.

https://www.pfu.fujitsu.com/en/

PFU (EMEA) LIMITED ist verantwortlich für das Marketing und den Vertrieb der Fujitsu-Dokumentenscanner in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Das europäische Unternehmen wurde 1981 im Vereinigten Königreich gegründet und hat Niederlassungen in Vereinigten Königreich, Deutschland, Italien und Spanien sowie Knowledge Suites im Vereinigten Königreich, in Italien, Frankreich, Russland und Vereinigte Arabische Emirate.

https://www.fujitsu.com/de/products/computing/peripheral/scanners/index.html
Schließen

Wichtiger Hinweis

Da die Brexit-Übergangszeit am 31. Dezember 2020 endete, ist das Vereinigte Königreich nicht mehr Teil der Zollunion der Europäischen Union (EUCU). Da sich unser Promotion-Fulfillment-Center im Vereinigten Königreich befindet, müssen unsere Sendungen nun die neue UK-EU-Zollgrenze passieren, um Kunden zu erreichen, die in EU-Ländern leben.

Verspätete Sendungen:

1. Wenn Ihre Sendung von Verzögerungen betroffen ist:

  • Ihr Anspruch wurde genehmigt, aber es sind bereits 21 Tage vergangen, seit Sie Ihre Versandbestätigung erhalten haben.
  • Die Tracking-Informationen zeigen, dass Ihre Sendung noch unterwegs ist.
  • Sie haben Ihre Sendung nicht erhalten.

Bitte erlauben Sie bis zu 14 zusätzliche Tage bis zum Erhalt Ihrer Sendung.

Mehrwertsteuer/Einfuhrgebühr:

2. Wenn Sie in einem EU-Land leben, und vom Zoll kontaktiert und aufgefordert wurden, Mehrwertsteuer und eine Importgebühr für Ihre Sendung zu zahlen, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team über LiveChat, und sie werden Ihnen helfen, Ihre Sendung freizugeben, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

Wenn Sie den Support kontaktieren

Bitte geben Sie dem Support die folgenden Informationen:

  • Die Tracking-Nummer für Ihre Sendung. Diese beginnt mit 1ZW und ist in Ihrer Versandbestätigungs-E-Mail zu finden. Sie finden Sie auch in der E-Mail-Korrespondenz, die Sie von UPS erhalten.
  • Die E-Mail-Adresse, die Sie beim Einreichen Ihres Antrages verwendet haben.

Vielen Dank für Ihr Geduld und Ihr Verständnis.

Das PFU Team